Am Mittwoch den 13.12. fand um 19.00 in der alten Synagoge die Stifterversammlung der Mescheder Bürgerstiftung statt. Nach Begrüßung durch den Stiftungsratsvorsitzenden Jörg Hohmann und dem stellvertretenden Vorsitzenden des Vorstands Jürgen Bechtloff wurden zunächst die eigenen aber auch unterstützten Projekte der Bürgerstiftung des Jahres 2017 vorgestellt.

Als größtes Einzelprojekt ist hier die Errichtung des Bikeparks zu nennen. Die noch ausstehenden Arbeiten der Errichtung einer Schutzhütte und der anzulegenden Begrünung sollen im Frühjahr 2018 abgeschlossen sein. Danach ist die offizielle Eröffnung geplant.

Für das Jahr 2018 plant die Bürgerstiftung ein Bike Event bei der Eröffnung des Bike Parks, ein Konzert an den Friedensglocken, die Durchführung des Projektes „ effizienter Lesen“ sowie ein Projekt zum Programmieren Lernen an Schulen. Als Projektidee hat die Bürgerstiftung einen „Outdoor Fitness Park“  vorgestellt , wofür zur Zeit aber noch ein passender Standort gesucht wird.

Nach der Vorstellung der Projekte folgte der Finanzbericht und die Wahlen von Stiftungsrat und Vorstand. Als Vorsitzender des Stiftungsrates wurde Herr Jörg Hohmann mit seinem Vertreter Josef Sommer für weitere vier Jahre gewählt. Die weiteren Mitglieder des Stiftungsrates sind ; Stefanie Arens, Christian Bredt , Manfred Breider, Reinhard Frommberger, Josef Hanses, Annegret Meininghaus, Christian Sauerwald und Werner Wolff.

Als neuer Vorsitzender des Vorstandes folgt Jürgen Dörner auf die verstorbene Monika Brunert-Jetter. Als sein Vertreter wurde Jürgen Bechtloff ebenfalls für vier Jahre wiedergewählt.    Die weiteren Mitglieder des Vorstandes sind; Bernd Bertelsmeyer, Gerd Köchling, Uta Leistikow-Schlünder und Andreas Wolff.

Zu Abschluss der Stiftungsversammlung wurden die Preise zu Meschedes beste zum 4’ten mal vergeben. Als Preisträger wurden ausgezeichnet: Vivien Wenzel ( 1‘ ter Preis) ; David Kieserling ( 1‘ ter Preis) ; Felix Ricken ( 2’ter Preis) ; Pauline Tillner (2’ter Preis) ; Jana Kempe (2’ter Preis); Lea Kotthoff ( 3’ter Preis) ; Alina Mertens(3’ter Preis) ; Lena Werner( 3’ter Preis); Niklas Döller ( 3’ter Preis) ; Friederike Föster (3’ter Preis); Steffen Emmerich (Jury Preis) ; Alina Becker(Jury Preis) ; Carolin Schüttler (Jury Preis) .

Die ausgezeichneten haben sich neben Ihren schulischen und beruflichen Leistungen ebenfalls im sozialen und gesellschaftlichen Bereichen engagiert. Im Einzelnen waren dies Aktivitäten in der Jugendfeuerwehr, als Gruppenleiter in unterschiedlichen Vereinen  oder besondere sportliche Leistungen bis hin zu Landes – und Bundessiegern. Als Aktivitäten im gesellschaftlichen Bereich sind besonders die Alltagsbegleitung von behinderten Menschen zu nennen, sowie die Seniorenpatenschaft für alte Mitbürger.

Stiftungsversammlung Mescheder Bürgerstiftung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.